Loft & Suites design

Appartements de prestige

Le Domaine de Monteils

 
../Site_Domaine_de_Monteils/Home.html

Die Gemeinschaft der Benediktinermönche, die ursprünglich aus der Abtei von Cluny stammten, erlebte auf der Domaine dank des Safrananbaus eine Blütezeit.

Bruderkriege zwischen den Mächtigen der Region führten zum Niedergang und zur teilweisen Zerstörung der Abtei im 12. Jahrhundert. Zu dieser Zeit entstand das Dorf Carnas und die neuen Bewohner nutzen Steine der Abtei, um ihre Häuser zu bauen.

Aus den Überresten dessen, was einmal eine Abtei war, baute man die heutige Domain de Monteils.

Ein Haus, das Geschichte seit Jahrhunderten lebt

Geschichte der Domaine

Appartements de prestige

Le Domaine de Monteils

../Site_Domaine_de_Monteils/Home.html

Die Geschichte der Domaine de Monteils beginnt im 9. Jahrhundert mit dem Bau einer Abtei, obwohl Archäologen auf dem Anwesen auch Reste einer römischen Siedlung fanden.

In unserem Tal, dem Tal der Arrigae (römischer Name), wurde im 9. Jahrhundert die romanische Abtei St. Martin de Monteils in der charakteristischen Architektur des Languedoc und der Provence erbaut.

Das Kloster verfügte über die Besonderheit der gewölbten Räume auf zwei Ebenen.


Weingut seit 1893

Ende des 19. Jahrhunderts wurde aus dem Anwesen ein Weingut, das eine wichtige Rolle in der okzitanischen Wirtschaft einnahm.

Es wurden sieben Tanks, die bis 1500 Hektoliter fassten, gebaut und einige der alten Weinpressen befinden sich immer noch auf der Domaine.

Die Ställe und Häuser für die Weinbauer wurden ebenfalls, einem Weiler ähnlich, erbaut.

Verwandlung in ein Luxus-Resort für Urlauber


Die Weinwirtschaft in der Gegend wurde in den 1960er Jahren aufgegeben und die umliegenden Weinfelder an einzelne unabhängige Weinbauern verkauft.


Im Jahr 2010 entdeckten wir diesen abgeschiedenen Ort und stellten fest, dass er all das besaß, was wir brauchten, um unseren Traum zu verwirklichen.

Die Anordnung der Häuser war für Selbstversorger ideal, die ihre Privatsphäre schätzen.

Die einzigartige Architektur der Gebäude erlaubte eine Verbindung mit modernem Design.

Die Seele des Ortes, einer Zen Atmosphäre gleich, beeindruckte uns genauso wie der große, Jahrhunderte alte, mediterrane Park.

Seine Lage zwischen dem Languedoc und der Provence, nur wenige Minuten von den Cevennen und der Camargue entfernt, in der Nähe vieler Dörfer mit authentischem Charme und weltberühmte Sehenswürdigkeiten, war ideal.

Glasbläserei im 13. und 14. Jahrhundert

Da die Zahl der Einwohner in Carnas stieg, lohnte sich dort ein Kirchenbau.

Die Abtei wurde von den Katholiken verlassen und man quartierte Protestanten auf der Domaine ein, die pharmazeutisches Glas herstellten. Wahrscheinlich arbeiteten sie mit der medizinischen Fakultät der Universität von Montpellier zusammen.

Zur damaligen Zeit lebte im nahe gelegen Ort ein berühmter Botaniker.


Der Wachturm stammt aus dieser Zeit. Er diente der Kommunikation mit anderen „Burgen“, die auf den umliegenden Hügeln erbaut wurden, um Angriffe durch Fremde zu verhindern und die Straßen zu kontrollieren.


Bis zum 19. Jahrhundert wurden auch Seidenraupen gezüchtet. Wovon heute noch Jahrhunderte alte Maulbeerbäume zeugen.

Abtei im Mittelalter

Die Geschichte der Domaine de Monteils

Konzept     Die Domaine     Appartements     Wellness      Lage & Anfahrt      Umgebung      Preise     Buchungskalender     Kontakt

Konzept     Die Domaine     Appartements     Wellness      Lage & Anfahrt      Umgebung      Preise     Buchungskalender     Kontakt